Teenkreis

Header - Teens

Wer sind wir?

Wir sind ca. 15 Teens und drei Mitarbeiter. Jeden Mittwoch um 19:30 Uhr treffen wir uns genießen einen, mal anstrengenderen, mal entspannteren, aber immer sehr lustigen Mittwochabend.

Willkommen ist jeder im Teenageralter von 13-18 Jahren. Schnupper einnfach mal rein! )

 

Unser aktuelles Programm bis zu den Osterferien 2017

 

11.01. Spieleabend
18.01. Bibelarbeit
25.01. Crazy-Theater
01.02. Eislaufen
08.02. Pommert’s Surprise
15.02. Quiz
22.02. Lightpainting
01.03. Karaoke
08.03. Meet ’n‘ Greet
15.03. Bibelarbeit
22.03. Fotoralley
29.03. Creativ Clash
05.04. Verrückte Ostern 

 

 

Kontakt zum Teenkreis: joshua@u-wiese.de


News aus dem Teenkreis:

Wir, die Mitarbeiter des Teenkreises Joshua, Finn und Max, suchen dringend weibliche Unterstützung für unser Team.

Wir bieten:

-einen chaotischen Haufen Teenager

-angenehme Arbeitszeiten

-keinen Lohn, dafür aber viel Spaß 🙂

Wenn du Interesse hast, melde dich bei joshua@u-wiese.de oder komm einfach Mittwochs um 19:30 Uhr vorbei.

 

Uns ist ein Licht aufgegangen

Ja, der Teenkreis kann auch kreativ und bunt sein. Dieses Mal haben wir uns am Lightpainting versucht. Ihr habt richtig gelesen, wir haben mit Licht gemalt und dazu muss man gar nicht mal so helle sein. Besser noch ist es, wenn alles um einen herum düster ist, dann dreht man die ISO einer Kamera hoch und belichtet ein Foto für ein paar Sekunden.
Sämtliches Licht, welches in dieser Zeit auf die Linse fällt, wird dann letztendlich auf dem Bild zu sehen sein. Also haben wir mit Knicklichtern, Taschenlampen und Wunderkerzen munter in der Luft herum gemalt und was dabei herausgekommen ist, könnt ihr hier nun selbst sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bibelarbeit Teenkreis

Am 18.01. haben wir uns im Teenkreis, bei einer Bibelarbeit, mit einem sehr kompliziertem Thema, der Theodizeefrage, der Frage, wieso Gott Leid zulässt, beschäftigt.

Bei einer vorangehenden Diskussion sind wir auf das Problem gestoßen, dass es zynisch sei zu sagen, dass Gott das leid nur zulässt, da er möchte, dass wir vollkommen autonom seien, da dies für die Opfer von Umweltkatastrophen und Krankheiten nicht wirklich einen Trost darstellt.

Im Zuge dieser Diskussion sind wir auf Hiob zu sprechen gekommen. Durch die Beschäftigung mit Auszügen des Buches Hiob kamen wir zu dem Entschluss, dass auch dort keine endgültige Antwort zu finden sei, aber immerhin mögliche Erklärungsansätze vorhanden sind.

Zu diesen zählen, dass wir als Menschen das Ausmaß der Dinge, die um uns herum passieren, gar nicht richtig begreifen können, dass Gott uns zwar nicht das Leiden nimmt, aber uns das Recht gibt ihn deswegen anzuklagen, sodass wir unseren Frust an ihm auslassen können, denn geteiltes Leid ist halbes Leid. Zudem kamen wir zu dem Entschluss, dass Gott uns in vielen Fällen die Möglichkeit gibt gegen Leid und Unglück vorzugehen, wir diese Gelegenheit einfach nur nutzen müssen. Daraufhin haben wir in zwei Gruppen Bilder mit Legofiguren gemacht, welche ihrer Antwort auf der Theodizeefrage entsprechen. Während die Männerfraktion eine Szene entwickelt hat, auf der ein Mann einen anderen mit einer Pistole bedroht, was durch den Schriftzug „Ihr seid euer eigenes Leid“ die Aussage vertritt, dass wir an vielen Problemen auf der Welt was ändern könnten, wenn wir handeln würden, haben die Mädels eine Bildergeschichte konstruiert, deren Aussage lautet, dass wir zwar hier auf der Erde leiden, aber dass wir im Himmel bei Gott kein Leid mehr erfahren werden.


„Geschüttelt, nicht gerührt“

Letzten Mittwoch wurde im Gemeindehaus gleich in zweierlei Hinsicht gemixt. Zum einen wurden Teenkreis und Upstairs gemischt, zum anderen ging es in unserem Programm darum den perfekten Cocktail zu mischen. Dazu haben sich die Teens in verschiedenen Quizfragen und Herausforderungen die Zutaten für ihre Cocktails erkämpft, um so letztendlich je drei Cocktails servieren zu können, was mal mehr, mal weniger gut geklappt hat. Und auch wenn es zeitweise recht chaotisch zuging, hatten wir dennoch viel Spaß zusammen. Wir bedanken uns natürlich auch nochmal herzlich bei Upstairs fürs vorbeikommen. Denn wie heißt es so schön, je mehr desto besser und wir freuen uns bald auch nochmal Upstairs einen Besuch abzustatten.

Keine Kommentare


Ein Bericht über den Missionsbasar 2016 ...

Stand der Neven-Subotic-Stiftung am Missionsbasar 2016 des CVJM Büschergrund
Stand der Neven-Subotic-Stiftung am Missionsbasar 2016 des CVJM Büschergrund
Die Neven-Subotic-Stiftung, eine derjenigen 5 Organisationen, denen in diesem Jahr der Reinerlös des Missionsbasars zugedacht wurde, hat als Dankeschön einen prima Blog-Beitrag verfasst. Alle weiteren Infos über dieses traditionelle Event am vorletzten Sonntag können wir uns hier sparen - denn alles steht in deren Artikel. Besser hätten wir es selbst nicht gekonnt ... 😉 Einfach unten auf die eingebettete Seite klicken und Artikel lesen!   Der Missionsbasar in Büschergrund sammelt für die Neven Subotic Stiftung - Neven Subotic Stiftung

Keine Kommentare


Sonnige Grüße aus Karlsruhe

Aus der Mittags-"Ruhe" des Siegerland-Teils auf dem Christival-Camp neben der Messe Karlsruhe senden wir herzliche Grüße! Das Siegerland ist mit 4 Bussen, 193 Personen und 36 kleinen und großen Zelten eine der größeren Gruppen hier auf dem Festival mit insgesamt ca. 12.000 Teilnehmern. Ausführliche Informationen gibt es nachher, man kann aber schon berichten, dass eine tolle Stimmung herrscht, das Wetter spitze ist und man sich auch inhaltlich viel von den zahlreichen Seminaren und Veranstaltungen mitnehmen kann.  Viele Grüße!!

Keine Kommentare


Jugendfreizeit an der Nordsee

DSC_3591Nachdem wir im vergangenen Herbst eine erste gemeinsame Jugendfreizeit mit den Fleckern erlebt haben soll es in diesem Jahr eine Wiederholung geben. Wir hatten eine tolle Zeit in Kirchvers, aber wir haben uns sagen lassen, dass es auch andere, tolle Orte auf diesem Planeten gibt. Im kommenden Herbst verschlägt es uns an die Nordsee, genauer: nach Jemgum. Ein kleiner Ort direkt Ems, wenn wir Glück haben wird sogar ein neues Kreuzfahrtschiff ausgedockt und wir schauen zu. Aber noch mehr als nur Wasser und Schiffe wollen wir natürlich auch erfahren und uns austauschen über unser Leben von und mit Gott. Wir freuen uns auf eine schöne und segensreiche Zeit - mit Dir? Zeitraum: 09. bis 15. Oktober 2016 Anmeldungen und Infos zur Freizeit findest Du ab sofort hier!

Keine Kommentare


Gesegnete Ostern

In unserer letzten Teenkreisstunde vor den Osterferien,haben wir gemeinsam eine kleine Reise durch das Matthäus Evangelium gemacht. Wir haben verschiedene Verse gelesen, sind mit diesen Texten, verschiedenen Symbolen, mit Brot & Traubensaft, Liedern und Gebeten in das Leben und Leiden Jesus Christus eingetaucht. In diesem (neuen) Bewusstsein, was Jesus für uns getan hat, freuen wir uns auf das kommende Osterfest und wünschen allen ein gesegnete Osterzeit! Kreuzweg

Keine Kommentare


Bouldern

Hier ein paar Eindrücke von unserem tollen Teenkreis Ausflug  in die Boulderhalle nach Siegen! Es ging richtig hoch hinaus und war ziemlich anstrengend für alle Kletterer. Da hatten es die Fahrer schon etwas angenehmer, die sich bei einer Tasse Kaffee und einem schönen Kaltgetränk, das Ganze aus der Ferne ansehen konnten. Aber egal ob Kaffeetrinker oder Kletterer, jeder ist hier auf seine Kosten gekommen. Es war ein super Abend für alle 🙂

 Bouldern 02 Bouldern 03Bouldern 04Bouldern 05Bouldern 06Bouldern 09Bouldern 11Bouldern 12  Bouldern 14

Bouldern 13

Keine Kommentare


Jugend auf Freizeit

Endlich ist es soweit: Mit 18 Personen sind wir, die Jugendgruppen und Jugger-Mannschaft der CVJM Freudenberg und Büschergrund, auf Freizeit. Hat auch schon sehr gut angefangen und wir freuen uns auf eine tolle Woche.    Viele Grüße aus Kirchvers!

Keine Kommentare


Jugendfreizeit in Kirchvers

Freizeitzentrum in Kirchvers
Freizeitgelände in Kirchvers
Wir freuen uns sehr bekanntgeben zu dürfen, dass wir in diesem Herbst eine Jugendfreizeit veranstalten wollen! Gemeinsam mit dem CVJM Freudenberg wollen wir Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren einladen, mit uns nach Kirchvers zu kommen. Vom 3. bis zum 8. Oktober haben wir dort das Jugendfreizeithaus ganz für uns. In einer Gemeinschaft von maximal 30 Personen werden wir dort kochen, spielen, Spaß haben und wollen Gott ein Stück näher kommen. Anmeldungen kannst DU ab sofort downloaden, ausfüllen und bei Katharina Weller oder Timo Nöh unterschrieben abgeben. Wir freuen uns auf DICH! Hier zum Download: Info und Anmeldung downloaden Solltest Du weitere Informationen benötigen wende Dich einfach an Katharina oder Timo, Kontaktdaten stehen auf der Anmeldung.

Keine Kommentare


Teenkreis Lahn Tour 2015

Lahn03 Es war wieder einmal soweit...wir, der CVJM Teenkreis, waren auf 2 tägiger Paddeltour auf der Lahn. Mit 6 Kanus, 18 Leuten und einigem Gepäck, ging es los, zu unserer zweiten, gemeinsamen Tour! Das Wetter konnte perfekter nicht sein, ebenso die gute Laune. So starteten wir Mittwoch Abend, vom Gemeindehaus aus, auf den Campingplatz nach Leun. Zelte aufbauen, Platz einrichten, Lagerfeuer machen, Abendessen zubereiten, das waren die ersten gemeinsamen Aktionen für den Tag. In lockerer Atmosphäre und mit einem kleinen Bibelimpuls, ging es weiter in die Nacht. Morgens um 6.00Uhr waren die ersten Frühaufsteher schon bereit, die Lahn für sich zu erobern. Nach einem kleinen Frühstück mit frischen Brötchen, wurde der Platz aufgeräumt, die Kanus vom Hänger abgeladen und mit unserem Gepäck gefüllt. Und schon ging es los, nach Gräveneck. Lahn08 Mit viel Spaß, fröhlichen Gesängen, kleinen Wasserplanschereien, anstrengenden Paddelaktionen und auch gemütlichem Treiben lassen, kamen wir am späten Nachmittag am Campingplatz in Gräveneck an. Eine kleine Abkühlung, in der seeeehr kalten Lahn, war nach dem sonnigen Tag auf dem Wasser, ein Muss, für fast alle 🙂 Weiter ging es damit, die Kanus auszuladen, die Zelte aufzubauen und, wie am Tag zuvor, gemeinsamen das Abendessen zuzubereiten. Diesmal gab es BANNOCKS, ein einfaches Fladenbrot, das jeder so zubereiten konnte, wie er mochte. Die Zubereitung war eine sehr lustige und erlebnisreiche Aktion, denn ohne Küche und unter freiem Himmel, ist kochen eben doch eine große Herausforderung Lahn10 Relativ früh, so gegen Mitternacht, waren bereits alle  in ihren Zelten verschwunden und am nächsten Morgen lagen auch alle länger in den Zelten, als am Tag zuvor. Denn so eine Paddel Tour ist eben nicht nur schön, sondern auch ziemlich anstrengend! Freitag Morgen, nach dem Aufstehen, Katzenwäsche und Zähne putzen, wurde schon in aller Frühe ein Ständchen gesungen, denn wir hatten ein Geburtstagskind unter uns! Nach dem Frühstück war leider schon das Aufräumen und Zelte abbauen dran. Einige Eltern kamen dann um uns wieder abzuholen! Die Zeit verging mal wieder viel zu schnell! Es bleiben uns aber ein paar schöne Erlebnisse und Erinnerungen und die Freude daran, in Gottes schöner Natur unterwegs gewesen zu sein. Lahn12 Lahn, wir kommen wieder!!!  

Keine Kommentare


Besuch im MysteriOOM

Gruppenfoto   Wir, der Teenkreis des CVJM Büschergrund, waren zu Besuch im MysteRiOOM in Freudenberg und erlebten dort gemeinsam einen spannenden und kurzweiligen Abend. Teamarbeit war angesagt, um in 60 Minuten, einen Fall zu lösen, und den "Verbrechern" auf die Spur zu kommen. Es wurden Spuren gesucht, Rätsel gelöst, Überlegungen angestellt...manchmal wurde clever kombiniert, manchmal sind wir fast verzweifelt! Zum Schluß hat es leider nicht ganz gereicht, die "Verbrecher" sind vorerst entkommen....   IMG_5609

Keine Kommentare