Einmal Büschergrund umrundet …

… haben die Teilnehmer der diesjährigen Männer-Herbstwanderung des CVJM am 20. Oktober. Bei idealem Wanderwetter im Goldenen Oktober startete die Tour am „Büscher Dreieck“ an der Wendinger Straße, führte durch die Peimbach über die Wilhelmshöhe hoch zu den Bühler Feldern, wo sich ein herrliches Panorama über das Siegerland bot.

181020, CVJM-Männerwanderung, Bühler Höhe

Weiter Richtung Segelflugplatz, A45-Brücke und Löffelberg bis zum Knippen, von wo es an der WEA vorbei über wenig bekannte Nebenwege hinunter in das und weiter bergab durch das Gambachtal ging. Nach ausgiebiger Stärkung mit frischem Apfelkuchen und Kaffee bei Theo’s Teich und dem Passieren der neuen „Wasserwelten“ am Gambacher Weiher wartete schließlich der sicherlich anstrengendste Teil der Wanderung: der steile Anstieg hoch auf den Kuhlenberg bis zur Bottenberger Höhe.

181020, CVJM Büschergrund, Wanderung, KarteDennoch war die Männergruppe derart dynamisch unterwegs, dass hier auf der Höher noch kurzerhand die sprichwörtliche Extra-Meile in Form einer Rundtour vorbei am Industriegebiet Eisenstraße gelaufen wurde, bevor die Runde um Büschergund geschlossen wurde und diese traditionelle Wanderung nach 17 gelaufenen Kilometern mit ausgiebiger Stärkung im ansässigen Lokal ausklingen konnte.

 

%d Bloggern gefällt das: