Mit dem Mountainbike auf Luther’s Spuren

CVJM-Bueschergrund_Rennsteig_3BikerVorKalihaldeAnstrengungen machen gesund und stark“ hätte Martin Luther von der Wartburg aus wohl den Mountainbikern des CVJM Büschergrund zugerufen, die am vergangen Wochenende auf dem direkt benachbarten Rennsteig unterwegs waren. Durchaus, der Freitag hatte es in sich, nicht nur durch die rund 1600 Höhenmeter, die bereits am ersten Tag auf der Etappe von Hörschel bei Eisenach – dem Tor zum Rennsteig – hinauf auf die Gipfel des Thüringer Waldes bis nach Oberhof zusammenkamen. Auch etliche technische Probleme mit Bremsen und Schaltung, Geröllwege und am Ende des Tages dazu noch Starkregen und Gewitter forderten den 12 Radlern aller Altersklassen und ebenso dem Fahrer des Service-PKW (Danke, Christoph!) bereits zu Beginn Etliches ab.

CVJM-Bueschergrund_Rennsteig_GeroellwegAnstiegBelohnt wurde die Gruppe dann aber im weiteren Verlauf, der bei bestem MTB-Wetter weitgehend pannenfrei zunächst wieder hoch zur Biathlon-Arena führte und über den Gebirgskamm bis Masserberg dem Rennsteig folgte. Von dort führte eine lange rasante Abfahrt hinab ins Werra-Tal und entlang des Flusses durch das fränkische Hildburghausen bis zur Kreisstadt Meiningen, von wo aus die CVJM-Radler nach einer Kleinbahn-Etappe wieder ihren Ausgangspunkt erreichten.

Neben der körperlichen Anstrengung auf den insgesamt 215 Tour-Kilometern mit weit über 3000 Höhenmetern dürften auch der sehr gute Teamgeist, die täglichen Andachten in freier Natur und nicht zuletzt auch die ganz besondere thüringische Gastfreundschaft zur Stärkung der Teilnehmer beigetragen haben –wohl ganz im Sinne des großen Reformators.

%d Bloggern gefällt das: