Vom Lockenstab zum Elefanten: Mitarbeiterfreizeit in Cochem

Mitarbeiterfreizeit Cochem 2017, GruppenbildWas bedeutet es, freiwilliger Mitarbeiter im CVJM zu sein? Manch einer würde jetzt sagen: „Verantwortung zu übernehmen und Zeit zu investieren.“ Andere wiederum würden vielleicht sagen: „Gottes Botschaft in die Welt hinaus zu tragen.“ Das ist alles richtig, aber am Wochenende vom 24.-26. März 2017 bedeutete es vor allem Eines: Gemeinschaft.

MA-Freizeit Cochem: CVJM BüchergrundPünktlich um 16:40 Uhr versammelten sich 14 Mitarbeiter des CVJM Büschergrund vor dem Gemeindehaus in der Mühlenstraße um gemeinsam auf eine Mitarbeiterfreizeit in Cochem an der Mosel zu fahren. Dort erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm, welches von Christine Wulff, der Kreissekretärin des CVJM, geplant und durchgeführt wurde. Durch gemeinsames Singen und einem interessanten „Kennenlern-Spiel“ entstand schnell eine gute Stimmung. Ein kleines Highlight war die Neuauflage des Klassikers „Stille Post“, welcher aber als Extrem-Variante gespielt wurde. Hier wurde aus der Milchstraße schnell mal ein Waldweg und aus einem Lockenstab ein rauchender Elefant.

Auch hatte Christine eine spannende Bibelarbeit vorbereitet, die zum Mitmachen einlud. Bei dieser ging es darum, wie Jesus 70 Jünger entsandte, um von ihm zu verkünden und darum, was man jeweils für sich persönlich aus der Geschichte mitnehmen kann.

Mitarbeiterfreizeit Cochem 2017, ReichsburgAls weitere Highlights der Freizeit lassen sich noch die Besichtigung der Reichsburg und dem anschließenden Bummel durch Cochem nennen, sowie die darauf folgende „kulinarische Explorationstour“. Bevor es am Sonntag wieder zurück ins Siegerland ging, wurde noch im kleinen Kreise ein Gottesdienst gefeiert.

Wer sich jetzt denkt: „Schade, dass ich das verpasst habe“, dem kann man sagen: nach der Mitarbeiterfreizeit ist vor der Mirabeiterfreizeit! Alles was man tun muss, um beim nächsten Mal mit dabei zu sein, ist ein Engangement in einer der zahlreichen Gruppen des CVJMs.

(J.Wiese)

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: