Posaunenchor

Header - Jungschar

Posaunen und Trompeten haben im Siegerland lange Tradition. Unser Posaunenchor ist inzwischen 106 Jahre alt. Wir möchten mit unseren Instrumenten bei verschiedenen Anlässen das Wort Gottes verbreiten, schließlich sind wir weit hin hörbar. Damit das auch weiterhin so bleibt, bilden wir fleißig Nachwuchs aus – wobei wir ganz bunt gemischt sind. Der jüngste Bläser ist 11, der älteste 79 Jahre alt.

Geprobt wird Montags um 19.30 Uhr im GMZ Büschergrund, Jungbläser auf Nachfrage.

Kontakt zum Posaunenchor: posaunen[at]cvjm-bueschergrund.de

 


 

 

News aus dem Posaunenchor:


Nachtrag: CVJM-Festival, Spezialeinsatz P-Chor

Als Nachtrag zum tollen CVJM-Festival Ende August in Siegen hier eine kleine Erinnerung an einen sicherlich außergewöhnlichen Einsatz des Büschergrunder Posaunenchors:

Suchbild: Wo versteckt sich der Posaunenchor?
Suchbild: Wo versteckt sich der Posaunenchor?
pfeil nach unten
Genau hier, im Höheneinsatz über den Dächern von Siegen!
Genau hier, im Höheneinsatz über den Dächern von Siegen!
   

Keine Kommentare


"Auch morgen ..."

Einladung 2.Pfingsten 2016 im GMZ ... bestimmen tiefer Luftdruck und sehr kühle Temperaturen unser Wetter", ... "heute nacht Schauer, ... später zieht Regen heran, oberhalb von etwa 500m fällt Schnee", soweit der O-Ton des heutigen tagesschau-Wetterberichts. (Wir haben übrigens Mitte Mai 😉 ) Aufgrund dieser Aussichten haben wir unsere herzliche Einladung zum Gottesdienst am 2.Pfingsten mit Holger Noack etwas angepasst, siehe Bild. Die Frühwanderung mit dem Posaunenchor entfällt leider. Posaune und BecherAber selbstverständlich wird es Würstchen und den schon seit Wochen vorbereiteten speziellen Büschergrunder "Pfingstboullion" dennoch geben! Wir freuen uns auf Sie und euch!

Keine Kommentare


Posaunenchor-Einsatz bei Villa Bubenzer

Moritz dirigiertPosaunenchor bei Villa BubenzerAm 6. Dezember feierte die neue Bürgerstiftung "Gut für Freudenberg" ihre Premiere. Die Villa Bubenzer bot hierzu mit verschiedenen Handwerksprodukten sowie weihnachtlicher Verpflegung den passenenden Rahmen. Draußen wartete ein riesiger Weihnachtsbaum auf seine Beleuchtung. Wir vom Posaunenchor waren im Vorfeld angefragt worden, ob wir wohl mit einigen Bläsern dort ein buntes Weihnachtsprogramm spielen könnten. Weihnachtsbaum und WeihnachtsvillaNach zwei kurzen Grußworten und einem Countdown wurde die Beleuchtung am wohl größten Siegerländer Weihnachtsbaum schließlich eingeschaltet. Passenderweise spielten wir zunächst "O Tannenbaum". Jens, Robin, HeikeEine besondere Herausforderung boten die etwas erschwerten Steh- und Sichtverhältnisse, aber wir haben es gemeistert. Unter anderem haben wir noch "Wir sagen euch an, den lieben Advent", "Hark - the harold angels sing" und "Wie schön leuchtet der Morgenstern" musiziert - eben ein buntes Weihnachtsprogramm.     Insgesamt war es wirklich sehr schön und eine gute Gelegenheit unsere Botschaft in die Welt zu "posaunen" - oder trompeten 😉

Der größte Weihnachtsbaum des Siegerlandes in voller Beleuchtung
Der größte Weihnachtsbaum des Siegerlandes in voller Pracht

(Text: Moritz; Fotos: Burkhard)

Keine Kommentare