Radtour 2013, Ahrtal – Eifel – Mosel

Freitag den 23.08.2013 um 06:15 Uhr werden sich die 16 Radfahrer in Richtung Kirchen Bahnhof auf den Weg machen. Am Abend zuvor wird das Gepäck in das Begleitfahrzeug, in diesem Jahr erstmalig von Rudi Schöler gefahren, verstaut. Neben dem Gepäcktransport übernimmt Rudi auch die Versorgung mit Getränken auf der Tour, und kann ggfs.  ein Pannenrad samt Fahrer an Bord nehmen.

Die Deutsche Bahn, die Strecke führt nicht über Mainz, wird uns dann in Linz am Rhein wieder „ausspucken“. Den Vater Rhein überqueren wir via Fähre, gelangen dort nach einigen Kilometern ins Ahrtal. Bis nach Dümpelfeld handelt es sich um eine reine Flachetappe, doch dann geht es via Adenau hinauf zur Nürburg, wo wir, nach einer schnellen Runde auf der Nordschleife :), in Rothenbach bei Kelberg unser erstes Etappenzeil erreichen. Der zweite Abschnitt führt uns auf rund 106 Kilometern über den „Maare-Mosel-Radweg“ bis nach Traben-Trabach. Dort treten wir am Sonntag die Schlußetappe moselabwärts Richtung Cochem an.

Die Bahn bringt IMG_0798uns dann nach 2 mal Umsteigen – das ist mit 16 Rädern eine echte Herausforderung – wieder bis nach Kirchen. In der Heimat angekommen freut sich die Truppe auf ein kühles Getränk, oder einen Roibuschtee.

%d Bloggern gefällt das: