Rund um Wenden auf neuen Wegen!

Noch sind die Tage lang genug für eine ausgiebige Trainingsrunde. Bei hochsommerlichen Temperaturen erreichten wir über das Wendingtal die Ostheldener Höhe. Wegen technischer Probleme kehrten zwei KollegInnen um und wir fuhren weiter über die Höhen rund um Wenden. Ein weiterer Defekt wurde dank „Blitzflicken“  gleich zweimal repariert, trotzdem erreichten wir Uwe´s kühlen Wiesengrund rechtzeitig um den lauen Sommerabend bei einem kühlen Getränk ausklingen zu lassen.

Panne JB Gruppe Wenden

%d Bloggern gefällt das: