Fahrradgruppe

1053094_594300943942967_1550345687_oDie Fakten vorab:

Dienstags, 18.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Donna Lisa

Jeder ist willkommen!

 

In der Regel radeln wir eine zuvor ausgetüftelte Strecke von 20 bis 35 Kilometer durch Freudenbergs Umgebung. Mit einer Gruppenstärke von 12 bis 35 Radlern betreiben wir keinen Leistungssport sondern setzen auf die Gemeinschaft in Kombination mit dem Sport. Sport verbindet!

Herzliche Einladung zum Mittouren, schau einfach mal dienstags um 18.30 Uhr vorbei. Unsere Saison startet und endet mit der Zeitumstellung, wir radeln also hauptsächlich im Sommer. Wir freuen uns auf Dich!

 

Größere Touren und auch die Mehrtagestour werden gesondert angekündigt! Für mehr Informationen wende Dich gerne per Mail an uns: info[at]cvjm-bueschergrund.de. Viele Grüße!

 


News im CVJM-aktiv


Männerwanderung rund um Römershagen

Maennerwanderung2017_GruppenbildNicht nur „Golden Agers“ genossen den Goldenen Oktober auf der diesjährigen 9. Männer-Herbstwanderung des CVJM Büschergrund, sondern 12 Männer aller Altersstufen trafen sich am am vergangenen Samstag (14.10.) am Schulzentrum Büschergrund, um gemeinsam über die Höhen des „Knippen“ und den Golfplatz bei Dörnscheid eine große Runde um Römershagen zu wandern. Herbstwanderung_EselMaennerwanderung2017_SchattenNach einer Rast mit frischem Kaffee und Kuchen (Danke, Gabi!) ging es bei bestem Wanderwetter an der rheinland-pfälzischen Grenze entlang durch die herrliche Natur des Gambachtals zurück Richtung Freudenberg (wobei teils auch tierische Unterstützung in Anspruch genommen werden musste). Rund 17 km waren beim Eintreffen im Alten Flecken gewandert, wo in der Marktstraße die goldene Natur auch auf Tisch und Teller zu erleben war ;-), bevor dann schließlich mit dem Heimweg die Wanderstrecke ihr Ende fand. herbstwanderung_roemershagen

Keine Kommentare


Mit dem Mountainbike auf Luther’s Spuren

CVJM-Bueschergrund_Rennsteig_3BikerVorKalihaldeAnstrengungen machen gesund und stark“ hätte Martin Luther von der Wartburg aus wohl den Mountainbikern des CVJM Büschergrund zugerufen, die am vergangen Wochenende auf dem direkt benachbarten Rennsteig unterwegs waren. Durchaus, der Freitag hatte es in sich, nicht nur durch die rund 1600 Höhenmeter, die bereits am ersten Tag auf der Etappe von Hörschel bei Eisenach – dem Tor zum Rennsteig – hinauf auf die Gipfel des Thüringer Waldes bis nach Oberhof zusammenkamen. Auch etliche technische Probleme mit Bremsen und Schaltung, Geröllwege und am Ende des Tages dazu noch Starkregen und Gewitter forderten den 12 Radlern aller Altersklassen und ebenso dem Fahrer des Service-PKW (Danke, Christoph!) bereits zu Beginn Etliches ab. CVJM-Bueschergrund_Rennsteig_GeroellwegAnstiegBelohnt wurde die Gruppe dann aber im weiteren Verlauf, der bei bestem MTB-Wetter weitgehend pannenfrei zunächst wieder hoch zur Biathlon-Arena führte und über den Gebirgskamm bis Masserberg dem Rennsteig folgte. Von dort führte eine lange rasante Abfahrt hinab ins Werra-Tal und entlang des Flusses durch das fränkische Hildburghausen bis zur Kreisstadt Meiningen, von wo aus die CVJM-Radler nach einer Kleinbahn-Etappe wieder ihren Ausgangspunkt erreichten. Neben der körperlichen Anstrengung auf den insgesamt 215 Tour-Kilometern mit weit über 3000 Höhenmetern dürften auch der sehr gute Teamgeist, die täglichen Andachten in freier Natur und nicht zuletzt auch die ganz besondere thüringische Gastfreundschaft zur Stärkung der Teilnehmer beigetragen haben –wohl ganz im Sinne des großen Reformators.

Keine Kommentare


Ein weiterer "Ritt nach Köln" ...

CVJM-Büschergrund, "Ritt nach Köln" 2017, Pause unterwegs... war angekündigt und 19 Radler fanden sich am Samstag, 6. Mai, gegen 8 Uhr am GMZ ein. Mittlerweile zum dritten Mal in den letzten Jahren war die Stadt am Rhein das Ziel der ersten Saison-Ganztagestour der Büschergrunder CVJM-Radtruppe. Bei idealen Wetterbedingungen startete der Tross auf wieder einer neuen und bestens von Theo ausgearbeiteten Route durch das schöne Bergische Land. So ging es via Radweg Gambachtal, Wildenburger Bahnhof, Küchelschlade, Mohrenbach, Erdingen, Biebelshof, Waldbröl, Rossenbach, Ziegenhardt, Ruppichteroth, Schönenberg, Bröleck, Büchel, Broscheid, Hasenbach, Birkenfeld, Neunkirchen, Niederwennescheid und Seelscheid zum spontan gewählten Pausenplatz im oberen Naaftal. Bis hier waren rund 56 km "auf der Uhr". Durch das wunderschöne Naafbachtal, Kreuznaaf, Donrath, Lohmar, Pützrath, Altenrath, Wahner Heide verlief die weitere Route nun unmittelbar am Flughafen entlang, bis schließlich via Köln/Porz im Kölner Süden der Rheinuferradweg erreicht war, um von hier die Metropole von einer völlig neuen Seite kennenzulernen. CVJM-Büschergrund, "Ritt nach Köln" 2017, Rast in PollWegen des hervorragenden Ausflugswetters, der ebenfalls gerade in Köln laufenden Eishockey-WM und weiterer Events hatte die Stadt nicht nur eine tolle, heitere Stimmung, sondern versprach auch eine recht volle Innenstadt. So war es eine gute Idee, für die ausgiebige Stärkung mit Kalorien und isotonischen Getränken nicht auf ein Lokal mit reichlich Sitzplätzen an den Rheinterrassen zu vertrauen, sondern bereits rechtsrheinisch im idyllischen "Poller Fischerhaus" einzukehren. Der italienische Gastgeber gab mit seinen Leuten wirklich alles! Mit neuem Schwung ging es weiter rheinabwärts, über die Deutzer Brücke hinein ins Gewühl - Büschergrunder Radler klingeln sich durch Horden asiatischer Touristen und schwedischer Schlachtenbummler den Weg frei bis zum Kölner Dom! CVJM-Büschergrund, "Ritt nach Köln" 2017, Gruppenfoto vor'm DomNach diversen Foto-Shootings - für freiwillige eigene und unfreiwillige fremde Fotografen 😉 - folgte eine der letzten großen Abentauer des 21.Jahrhunderts: die Rückreise mit dem Regionalzug bzw. das Verstauen aller Räder in genau einem Radabteil - in sinnvoller Reihenfolge mit den Rädern anderer Mitreisender. Diese Herausforderung wurde wie gewohnt hervorragend gemeistert - und fast hätte es wegen dieser gezeigten souveränen Leistung, der ansteckenden guten Stimmung der Büschergrunder und deren ausgeprägten Kommunikationstalents (insbesondere eines Vertreters) auch noch eine Portion Erdbeeren für alle gegeben 😉 CVJM-Büschergrund, "Ritt nach Köln" 2017, Räder im ZugMit den letzten - dann doch etwas mühsameren - Kilometern von Kirchen das Asdorftal hinauf über einen letzten ausgiebigen Zwischenstopp im Flecker Süden bis Büschergund zeigte dann am Ende eines wunderschönen Tages der Kilometerzähler schließlich gut 115 Kilometer an. Supertour, Supergruppe, Superstimmung!  

Keine Kommentare


Der Bilder-Video zur Fahrrad-Rallye ...

Titelbild Video Fahrradrallye... ist fertig und auf der Themen-Seite [Rallye 16] anzuschauen. Viel Spaß beim Anschauen! (als Hinweis für alle, die den Video dort noch nicht entdeckt haben 😉 )

Keine Kommentare


"Soooo sehen Sieger aus, ..."

5 Teams, 3 Pokale! Herzlichen Glückwunsch für die starke Leistung unserer Jungschar-Teams bei der Fahrrad-Rallye gestern! Hier einige erste Bilder der "magischen Momente" bei der Siegerehrung am Ende eines tollen Tages (mehr Bilder folgen in Kürze):

So flippen unsere Jungs aus ...

Jubel Jungen-JS... oder so: Brüllen bis der Arzt kommt!

und so unsere Mädels:

Jubel Mädchen-JS

So freut sich eine Jungen-Jungschar über den Pokal für einen 3. Platz:

So freut sich eine Jungen-Jungschar über den Pokal für einen 3. (!) Platz ...

... und so eine Mädchen-Jungschar über den Pokal für einen 2. (!) Platz:

Pokalfreude der Mädchen-Jungschar für einen 2. Platz ... (Hmm, irgendwie drängt sich der Eindruck auf, dass da bei den Mädels jubelmäßig noch was geht ... 😉 )

Keine Kommentare


Ausgekundschaftet: die Fahrradrallye 2016

In diesem Jahr ist es soweit: Die Jungschar-Fahrradrallye des CVJM-Kreisverband Siegerland findet in Büschergrund statt. Irgendwann musste es ja mal sein, nach dem es im letzten Jahr - im Jungscharjahr - leider nicht geklappt hat. Wir freuen uns darauf, Gastgeber für die ganzen Jungscharen im Kreisverband sein zu dürfen. Das wird ein großartiger Tag! Am 26. Mai ist Fronleichnam und damit traditionell der Tag der Fahrradrallye. Anmeldungen gibt es auf der Homepage des CVJM-Kreisverband Siegerland e.V., weitere Infos zur Strecke auf dieser Seite unter "Rallye16". Wir freuen uns auf euern Besuch! IMG_7522 IMG_7521

Keine Kommentare


Tagestour am Jakobsweg

Tages-Fahrradtour Samstag d. 30. April 2016

Über dem Jakobsweg vom GMZ in Büschergrund zum Dom nach Köln (ca. 97 km)

  • Ausgiebige Pause an den Rheinterassen
  • Zurück mit der Bahn bis Kirchen,
  • den Rest mit dem Fahrrad nach Freudenberg / Büschergrund
 

Treffpunkt / Abfahrt:

8:00 Uhr GMZ Mühlenstraße  

Streckenführung:

(Mountainbike / Tourenfahrrad - Strecke) GMZ Mühlenstraße (290m/0km) – Radweg Gambachtal – Wildenburger Bahnhof (398 m/6km) – Küchelschlade (430 m/10 km) – Mohrenbach – Erdingen (435 m/17km) – Sterzenbach – Denklingen (260 m/22 km) – Eiershagen (300m/23km) – Rölefeld - Oberbreidenbach (320m/27 km) X22– Oberbierenbach (280m/29km) - Elsenroth (280m/34 km) X22 – Gassenhagen - Drabenderhöhe X22 (310m/40 km) – Büddelhagen – Heckhaus X22 (345m/44 km) – Federath (290m/45 km) – Grossoderscheid – Marialinden (245m/49km) – Büscherhöfchen – Burg–Overath (91m/53km) – Overath Schulzentrum/Sporthalle (88m/55km) – Brambach-Halfensbüchel-Linde-Heiligenhaus (220m/58km) – Im Neuenhausen – Im Reuterberg – Frielinghausen (160m/59km) - (kurze Querung der A4) – Steinenbrück – Altenbrück (102m/61km) - Untereschbach (95m/61km) – Großbuchholz - Buchholzer Hof – Brüderstraße durch den Königsforst – Kettners Weiher (90m/67km) – links abbiegen auf die L358 (Rahter Weg) – dann rechts abbiegen auf den Flehbachmühlenweg – links abbiegen auf die B55 (Olpener Straße später Kalkener Hauptstraße / Stadtteil Brück/ Neubrück) - Querung der A3/A4 (49m/75km) - Kalk - Deuz – vor der Deuzer Brücke rechts am rechten Rheinufer (Kennedy-Ufer) bis zur Hohenzollernbrücke (Eisenbahnbrücke) – über die Hohenzollernbrücke zum Kölner Dom (53 m / 82km)

Rückfahrt:

mit der Bahn ab Hbf Köln (oder ab Köln Messe / Deuz) nach Kirchen
Kosten f. d. Rückfahrt = ca. 9,00 EUR / Pers. (einschl. Fahrrad) Ab Kirchen zurück nach Büschergrund radeln, 15 km. Teilnahme bitte per E-Mail anmelden an theo.hoffmann[at]gmx.de (Name, Vorname, Tel. / Mobil, E-Mailadresse)

Keine Kommentare


Mountainbike Wochenende im Allgäu, in 2 Tage geht es los.

Neben dem Jungscharzeltlager mit rund 70 Kindern und Jugendlichen, was in diesem Jahr Ende Juli am Dümmer See stattfindet, gehört die Mehrtagestour der Radsportgruppe mittlerweile  zum festen Programm unseres CVJM. Nach drei Tagen mit mehr oder weniger warmen Regen im Harz 2014, freuen wir uns auf beste Bedingungen im Allgäu. Die Region um Sonthofen ist ein traumhaftes Areal zum Radfahren, und bietet neben steilen Anstiegen und rasanten Abfahrten wunderbare Ausblicke auf die Oberstdorfer Bergwelt. MTB TourTheo hat vier abwechslungsreiche Strecken heausgesucht. Am Donnerstag starten wir mit einer kleinen Aufwärmrunde ins Stillachtal und freuen uns auf die Bregenzer Wald Runde am Freitag (siehe Karte). Der Samstag wird uns in Richtung Oberjoch führen, und Sonntag schließen wir das Wochenende mit einem Abstecher ins Ostrachtal ab. Mit den elf Teilnehmern, Frauen und Männern im Alter von 15 bis 37 Jahren, werden wir sicher viel Spaß haben und die gemeinsame Zeit genießen.  

Keine Kommentare


Abendtour mit vielen Höhenmetern und neuen Trikots.

140715 Start Nachdem uns der vergangene Dienstag eine Trainingseinheit bei Dauerregen brachte, waren es heute beste Bedingungen. Die Tour führte uns über den "Maulwurf" via Wildenburg ins Tal und dann wieder hinauf zum Hollenstein. Die Hollensteinabfahrt ins Tal zur L278 Richtung Morsbach ist immer eine Herausforderung weil sich Trailpassagen mit Tempoteilen abwechseln. 140715 Abfahrt Auf einer Kuppe aus dem Tal in Richtung Höhe hatte Theo wieder einmal einen guten Text für uns, der deutlich machte was wirklich im Leben zählt. 140715 Theo Bei der nächsten steilen Abfahrt nach Winnersbach stieg einer unserer Mitfahrer über den Lenker ab und mußte "verarztet" werden, konnte jedoch nach einer kurzen Pause die Fahrt fortsetzen. Der letzte Anstieg brachte uns dem Ziel "Alte Heide", wo kühle Getränke auf uns warteten, ein gutes Stück näher. Das erste Mal waren viele Mitfahrer in den neuen, wunderbar blauen, Trikots unterwegs. Auf diesem Weg bedanken wir uns bei den Sponsoren die uns bei der Anschaffung unterstützt haben. 140715 Jan Michel

Keine Kommentare


Runden drehen für bessere Ausbildungschancen

Am kommenden Samstag ist es soweit: Drehmoment startet! Gemeinsam mit dem CVJM-Kreisverband Siegerland und den umliegenden Vereinen, Gemeinden und CVJMs wollen wir Gelder sammeln für die Zukunft von Jugendlichen. Ausbildung ist ein wichtige Thema, vielen Menschen - nicht nur Jugendlichen - fällt schwer, sich damit auseinander zu setzen. Wir greifen das Thema gleich mehrfach auf: Zum Einen gibt es den Rundkurs auf dem Frau und Mann runden drehen kann und so gesuchte Sponsoren Gelder für die Ausbildungsinitiative pack's zur Verfügung stellen. Andererseits geht es auf der Ausbildungsmesse auch direkt um Berufssuchende. Betriebe aus der näheren Freudenberger Umgebung stellen sich hier vor.drehmoment überschrift

Keine Kommentare