Tag Archives: Ausflug

CVJM aktiv CVJM Büschergrund

Einmal Büschergrund umrundet …

… haben die Teilnehmer der diesjährigen Männer-Herbstwanderung des CVJM am 20. Oktober. Bei idealem Wanderwetter im Goldenen Oktober startete die Tour am „Büscher Dreieck“ an der Wendinger Straße, führte durch die Peimbach über die Wilhelmshöhe hoch zu den Bühler Feldern, wo sich ein herrliches Panorama über das Siegerland bot.

181020, CVJM-Männerwanderung, Bühler Höhe

Weiter Richtung Segelflugplatz, A45-Brücke und Löffelberg bis zum Knippen, von wo es an der WEA vorbei über wenig bekannte Nebenwege hinunter in das und weiter bergab durch das Gambachtal ging. Nach ausgiebiger Stärkung mit frischem Apfelkuchen und Kaffee bei Theo’s Teich und dem Passieren der neuen „Wasserwelten“ am Gambacher Weiher wartete schließlich der sicherlich anstrengendste Teil der Wanderung: der steile Anstieg hoch auf den Kuhlenberg bis zur Bottenberger Höhe.

181020, CVJM Büschergrund, Wanderung, KarteDennoch war die Männergruppe derart dynamisch unterwegs, dass hier auf der Höher noch kurzerhand die sprichwörtliche Extra-Meile in Form einer Rundtour vorbei am Industriegebiet Eisenstraße gelaufen wurde, bevor die Runde um Büschergund geschlossen wurde und diese traditionelle Wanderung nach 17 gelaufenen Kilometern mit ausgiebiger Stärkung im ansässigen Lokal ausklingen konnte.

 

CVJM Büschergrund CVJM weltweit

„Gomorrje“ aus Ghana – Peter, Clement und Gabriel zu Gast in Büschergrund

Besuch aus Konongo beim CVJM Büschergrund, BananaVieles über Büschergrunder Gepflogenheiten und Traditionen lernten die beiden ghanäischen Gäste aus dem Büschergrunder Partnerverein in Konongo, Clement Appiah und Peter Kwaning Whyte, sowie Gabriel Ofori Appiah alias „Banana“ – YMCA-Regionaldirektor der Ashanti-Region aus Kumasi – während ihres kürzlichen Aufenthalts in unserem Verein.

Das gleich am ersten Abend gelernte lokal-ethnische Vokabular wie „Nodda“ und „Gomorrje“ gehörte in den beiden folgenden Septemberwochen zur Standard-Begrüßung der drei, ganz unabhängig von der Tageszeit!

Nodda! Besuch aus Konongo beim CVJM Büschergrund, PeterBesuche in diversen Gruppen des CVJM und kirchlichen Aktivitäten (z.B. Jungschar, Teenkreis, Seniorenfrühstück, Vorstand), bei Büschergrunder Vereinen und Institutionen (z.B. Feuerwehr, Kindergarten, Schule), bei örtlichen Events (z.B. Backtag in Hohenhain, Basketball-/Fußball-Spiel), offiziellen Terminen (z.B. Bürgermeisterin, Landrat, Radio Siegen), Besichtigungen (z.B. Firma SMS, Krombacher Brauerei) und Ausflüge (z.B. nach Koblenz, Wuppertal/Westbund, Radtour) gehörten zum bunten Programm, das der „weltweit“-Arbeitskreis vorbereitet hatte.

Daneben blieb aber immer noch genügend Zeit für viele gute Gespräche, persönliche Einladungen, witzige Aktionen und sonstiges Spontanes – als mindestens ebenso wichtiges Element, das die Partnerschaft zwischen dem CVJM Büschergrund und dem YMCA Konongo seit über 30 Jahren trägt.

Nodda! Besuch aus Konongo beim CVJM Büschergrund, ClementÜber den Besuch aus Ghana berichteten:

Mit vielen Eindrücken und neuen Ideen besonders auch zur Förderung der Jugendarbeit in ihrer Heimat sind die Gäste mittlerweile wieder gut in Konongo bzw. Kumasi angekommen – während gleichzeitig auf Büscher Seite bei Häuptling Nana Kofi Marfo III die letzten Vorbereitungen laufen, um bereits in wenigen Tagen ebenfalls wieder „kraft Amtes“ nach Ghana zu reisen.

Wir können gespannt sein, wie sich unsere lebendige Zusammenarbeit mit Westafrika weiter entwickelt 😉

Nodda!


Ghana-Flyer_2018_Preview_p2P.S.: Zur Unterstützung der während des Besuchs entstandenen Ideen und Projekte in Ghana ist aktuell ein ganz neuer Flyer entstanden, der sich über die Links hier oder am das Banner am Seiten-Rand herunterladen lässt.

Vielen Dank bereits vorab für eure Unterstützung!

 

CVJM aktiv CVJM Büschergrund

11 Mountainbiker in der Vulkaneifel

180831, CVJM Büschergrund, MTB-Tour Vulkaneifel, Moselschleife (PW)Von Auderath bei Ulmen in der Eifel starteten am vergangenen Wochenende bei bestem Radfahr-Wetter elf CVJM-Biker zu drei anspruchsvollen Touren über weite Felder und enge Täler:

von der Höhe der Eifel mit dem grandiosen Blick auf die Moselschleife bei Bremm ganz hinunter nach Cochem und wieder mühsam hinauf, über schmale Trails an den Maaren vorbei und auf Vulkankegel mit imposanten Aussichten und in einer Halbtagestour vorbei an Schieferbrüchen und Wasserfällen durch das wilde Kaulenbachtal.

180901, CVJM Büschergrund, MTB-Tour Vulkaneifel, BikesSo kamen auf rund 140 km Strecke über 3100 Höhenmeter zusammen, die von den MTB-lern zu bewältigen waren.

Sehr gut ausgearbeitet, organisiert und angeführt vom neuen Leitungsteam „Born und Börner„, mit bestem Teamgeist und guten Impulsen, aber ohne Pannen und – bis auf massagebedürftige Beine – ohne größere Personenschäden: perfekte Touren, perfekte Tage …

Elf Männer schauen mit großer Dankbarkeit auf ein klasse Wochenende zurück 😉

180831, CVJM Büschergrund, MTB-Tour Vulkaneifel, Gruppe in Cochem

Allgemein CVJM aktiv CVJM Büschergrund

MTB-Tagestour rund um die Wiehltalsperre

180505, CVJM Büschergrund, MTB-Gruppe, TagestourAm ersten Mai-Samstag fand die traditionelle erste Ganztagesfahrt der CVJM-Mountainbiker statt – verstärkt durch einige Nicht-Büschergrunder.

Diesmal ging es über Römershagen zunächst bis Heid, wo sich vom neuen Aussichtsturm eine wunderbare Rundumsicht über Sieger-, Sauer- und Bergisches Land bot. Gestärkt von Energieriegel und geistlichem Impuls ging es weiter an der Wiehltalsperre vorbei bis Eckenhagen, ausgiebige Mittagspause, weiter am Talsperrendamm vorbei durch blühende Landschaften hinauf nach Erdingen, von wo bald schon wieder das von den Dienstagsabend-Touren vertraute „Revier“ der CVJM-Biker erreicht wurde.

180505, CVJM Büschergrund, Tagestour, Aussichtsturm HeidZitat aus der Auschreibung: „… erwarten uns ca. 60 km und etwas über 1000 Höhenmeter auf gemütlichen Wanderwegen, hier und da ein paar Meter Teer, schöne Abfahrten, ein Blick auf die Krombacher Insel, eine Schiebepassage, eine Flußdurchquerung (na gut, es ist nur ein Bach…), anstrengende, aber lohnende Anstiege, schöne Aussichten, eine gesellige Einkehr in einem Restaurant und ein unvergesslicher Tag mit netten Menschen!

Dem ist Nichts hinzuzufügen, wir hatten einen zwar anstrengenden, aber wunderbaren Tag.

Ein fettes „Danke“ an die Organisatoren Jörg und Uwe!

Allgemein CVJM Events

Jahresabschluss-Wanderung mit Wintergrillen am 29.12.

Der Vorstand lädt alle, die sich zur „CVJM-Familie“ Büschergrund zählen, zu einer Jahresabschluss-Wanderung mit anschliessendem Wintergrillen für Jung, Mittel und Alt ein.

Treffpunkt ist am Freitag, dem 29.12.2017, um 18:00 Uhr beim Gemeindezentrum Mühlenstraße.

Von dort laufen wir einige Kilometer (Strecke ist noch in Arbeit oder ergibt sich spontan), um danach bei Würstchen und Getränken an einem schönen Grillplatz den Abend miteinander ausklingen zu lassen.

Um die (Un-)Mengen an zu beschaffenden kulinarischen Genüssen besser planen zu können, wird um eine informelle Anmeldung bis zum 26.12. (2.Weihnachten) gebeten.

Ganz einfach über diesen Button:

button_JaBinDabei

Wir freuen uns auf eine klasse Runde mit vielen altbekannten und erst recht vielen neuen Gesichtern!

 

(P.S.: Der Vorstand tut sein Möglichstes, um für passendes Winterwetter zu sorgen. Sollte es nicht klappen: demnächst sind ja wieder Wahlen …. 😉 )

CVJM aktiv CVJM Büschergrund Events

Männerwanderung rund um Römershagen

Maennerwanderung2017_GruppenbildNicht nur „Golden Agers“ genossen den Goldenen Oktober auf der diesjährigen 9. Männer-Herbstwanderung des CVJM Büschergrund, sondern 12 Männer aller Altersstufen trafen sich am am vergangenen Samstag (14.10.) am Schulzentrum Büschergrund, um gemeinsam über die Höhen des „Knippen“ und den Golfplatz bei Dörnscheid eine große Runde um Römershagen zu wandern.

Herbstwanderung_EselMaennerwanderung2017_SchattenNach einer Rast mit frischem Kaffee und Kuchen (Danke, Gabi!) ging es bei bestem Wanderwetter an der rheinland-pfälzischen Grenze entlang durch die herrliche Natur des Gambachtals zurück Richtung Freudenberg (wobei teils auch tierische Unterstützung in Anspruch genommen werden musste).

Rund 17 km waren beim Eintreffen im Alten Flecken gewandert, wo in der Marktstraße die goldene Natur auch auf Tisch und Teller zu erleben war ;-), bevor dann schließlich mit dem Heimweg die Wanderstrecke ihr Ende fand.
herbstwanderung_roemershagen

Allgemein CVJM Büschergrund

Vom Lockenstab zum Elefanten: Mitarbeiterfreizeit in Cochem

Mitarbeiterfreizeit Cochem 2017, GruppenbildWas bedeutet es, freiwilliger Mitarbeiter im CVJM zu sein? Manch einer würde jetzt sagen: „Verantwortung zu übernehmen und Zeit zu investieren.“ Andere wiederum würden vielleicht sagen: „Gottes Botschaft in die Welt hinaus zu tragen.“ Das ist alles richtig, aber am Wochenende vom 24.-26. März 2017 bedeutete es vor allem Eines: Gemeinschaft.

MA-Freizeit Cochem: CVJM BüchergrundPünktlich um 16:40 Uhr versammelten sich 14 Mitarbeiter des CVJM Büschergrund vor dem Gemeindehaus in der Mühlenstraße um gemeinsam auf eine Mitarbeiterfreizeit in Cochem an der Mosel zu fahren. Dort erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm, welches von Christine Wulff, der Kreissekretärin des CVJM, geplant und durchgeführt wurde. Durch gemeinsames Singen und einem interessanten „Kennenlern-Spiel“ entstand schnell eine gute Stimmung. Ein kleines Highlight war die Neuauflage des Klassikers „Stille Post“, welcher aber als Extrem-Variante gespielt wurde. Hier wurde aus der Milchstraße schnell mal ein Waldweg und aus einem Lockenstab ein rauchender Elefant.

Auch hatte Christine eine spannende Bibelarbeit vorbereitet, die zum Mitmachen einlud. Bei dieser ging es darum, wie Jesus 70 Jünger entsandte, um von ihm zu verkünden und darum, was man jeweils für sich persönlich aus der Geschichte mitnehmen kann.

Mitarbeiterfreizeit Cochem 2017, ReichsburgAls weitere Highlights der Freizeit lassen sich noch die Besichtigung der Reichsburg und dem anschließenden Bummel durch Cochem nennen, sowie die darauf folgende „kulinarische Explorationstour“. Bevor es am Sonntag wieder zurück ins Siegerland ging, wurde noch im kleinen Kreise ein Gottesdienst gefeiert.

Wer sich jetzt denkt: „Schade, dass ich das verpasst habe“, dem kann man sagen: nach der Mitarbeiterfreizeit ist vor der Mirabeiterfreizeit! Alles was man tun muss, um beim nächsten Mal mit dabei zu sein, ist ein Engangement in einer der zahlreichen Gruppen des CVJMs.

(J.Wiese)

Allgemein CVJM Büschergrund

Mitarbeiter-Wochenende in Cochem – jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit – wir gönnen uns ein ganzes Wochenende, um einen frischen Blick auf unsere CVJM-Arbeit zu werfen und dabei sicherlich auch ganz viel Spaß zu haben.

Wer immer sich als aktiver Mitarbeiter im CVJM Büschergrund fühlt, ist herzlich eingeladen. Meldet euch schnell an – noch sind einige Plätze frei.

Weitere Infos und Anmelde-Kontakt siehe Ausschreibung:

Ausschreibung CVJM-MA-Freizeit 2017, Cochem

Allgemein CVJM weltweit

Doppelte YMCA-CVJM-Jubiläumsfeier unter Palmen

Prampram, YMCA-Austausch unter Palmen10 Tage Gemeinschaft mit den ghanaischen Freunden und Geschwistern des YMCA Konongo waren bereits ein einmaliges Erlebnis für die 9 Büschergrunder CVJM-Vetreter. Neben den vielen Alltagsimpressionen gehörten die Jubiläumsfeier zu 30 Jahren Partnerschaft und die feierliche Einweihung der letzten Ruhestätte von Fritz Pawelzik alias „Nana Kofi Marfo II“ auf dem Gelände „unseres“ YMCA-Centers in Konongo sicher zu den besonderen „historischen“ Momenten.

Abschied vom YMCA Konongo, HandshakeMitte letzter Woche hieß es dann, in Konongo Abschied zu nehmen, denn mit dem Fernbus ging die Reise zurück in Richtung Accra und von dort in einem anstrengenden 2-Stunden-Trip durch die Rush-Hour von Accra und der Hafenstadt Tema ins Küstenörtchen Prampram.

Der Nationalverband des YMCA Ghana hatte gemeinsam mit dem CVJM Westbund in ein Hotel direkt am Atlantikstrand geladen, um gemeinsam mit allen Vereinen auf ghanaischer und auf Westbund-Seite die 30 Jahre Ortsvereinspartnerschaft zu feiern.

Prampram, Workshop YMCA Ghana und CVJM WestbundVor der Feier stand aber zunächst die Arbeit: am Donnerstag und Freitagvormittag wurden von den knapp 40 nach Ghana gereisten Mitarbeitern von Westbund-CVJMs und den Vetretern der jeweiligen ghanaischen Partner-YMCA in etlichen Workshops, Gesprächsrunden und Präsentationen die Erfahrungen aus 3 Jahrzehnten zusammengetragen und mögliche Strategien der Partnerschaftsarbeit für die Zukunft definiert. Was funktioniert und was nicht? Welche Erwartungen sind da und wie kann man – in beide Richtungen – voneinander profitieren?

Gruppenfoto mit Gabriel "Banana", YMCA-Regionalsekretär aus Kumasi

Trotz der teils anstrengenden äußeren Bedingungen hatte der direkte Austausch mit den vielen neu kennengelernten Geschwistern in der internationalen CVJM-Familie irgendwie etwas Wunderbares …

Prampram, YMCA-BeachpartySchließlich konnte nachmittags die große YMCA-Beachparty starten. Zwischen Meeresrauschen, frischen Kokosnüssen und lauten Reggae-Beats übernahmen die Büschergrunder in gewohnter Weise bald die Initiative und sorgten schnell für Stimmung. (Es ist erstaunlich, zu welchen Bewegungen manche CVJMer in der Lage sind …). So ließ sich der letzte Abend in Ghana nochmal in vollen Zügen genießen 😉

YMCA Accra, Jubiläum 50 Jahre TTCMorgens dann gemeinsame Abfahrt zum YMCA-Center in Accra, um dort das 50-jährige Bestehen des von Fritz Pawelzik in den 1960er Jahren aufgebauten YMCA Technical Training Center (TTC) zu feiern. Die Idee dieses Berufsausbildungszentrums war damals sicher revolutionär; etliche Hundert Studenten haben seitdem hier beim YMCA eine für ghanische Verhältnisse wohl einmalige Grundlage für ihr Berufsleben erhalten, um damit ihren Beitrag bei der Entwicklung Ghanas zu leisten.

YMCA Ghana, 50 Jahre TTC, Anschneiden GeburtstagstorteNach dem Anschneiden der Geburtstags-Sahnetorte (bei 30 Grad knallesonne!) war es dann endgültig an der Zeit, sich von unseren ghanischen Freunden (einstweilen) zu verabschieden und uns auf den Heimweg in Richtung Flughafen zu machen.

Zurück im deutschen Regenherbst, bleiben uns die neuen (oder wieder erneuerten) Erinnerungen an ein skuriles, buntes, lautes, armes, reiches, wunderschönes Land und an viele freundliche Menschen innerhalb und außerhalb der weltweiten YMCA-Familie. Gerne möchten wir alle Interessierten zu gegebener Zeit daran teilhaben lassen und dabei auf Büschergrunder Seite das Jubiläum nachholen.

CVJM Büschergrund und YMCA Ghana auf einer Welle
CVJM Büschergrund und YMCA Ghana auf einer Welle

Es war klasse, dass wir diesmal mit einer richtig großen und jungen Büschergrunder Gruppe diese Ghana-Reise erleben konnten und sind dankbar, vor Unfällen, Krankheiten und sonstigen Unannehmlichkeiten bewahrt geblieben zu sein (naja, sofern bis nächste Woche die Malaria nicht doch noch durchkommt … 😉 ).

Wir freuen uns auf den Gegenbesuch unserer Geschwister vom YMCA Konongo beim CVJM Büschergrund bereits im nächsten Jahr. Akwaaba – Willkommen!

Abschied vom YMCA KonongoMehr Infos zur YMCA-Arbeit in Ghana und auch unserer Reise finden sich übrigens auch im Blog von Eckard Geisler auf der Westbund-Website:
30 Jahre Ortsvereinspartnerschaften mit dem YMCA Ghana – CVJM-Westbund

Allgemein CVJM Büschergrund CVJM weltweit

Mema mo aha! – Viele Gruesse aus Konongo!

Gruppenfoto YMCA Konongo
Gruppenfoto nach der 30-Jahr-Feier

Hallo und viele sonnige, 30 Grad heisse afrikanische Grüße senden hiermit 9 Büschergrunder CVJMer von unserem Partnerverein YMCA Konongo. Wir sind hier, um das 30-jährige Bestehen der Partnerschaft mit unserem CVJM zu feiern.

Von Accra aus ging es am 2. Tag unserer Reise direkt mit dem Bus nach Konongo (Klimaanlage auf etwa gefühlten 5 Grad!) ins YMCA-Center. Seitdem: Marktbesuche, Familien treffen, Kakao-Plantagen, tropische Regengüsse, rohe Fische, gebackene Hühnerfüße, hupende Auto, Spass und Lachen ohne Ende … und vor allem: viele nette Menschen und Freunde treffen.

Trotzdem läßt sich Ghana mit Worten eigentlich nicht beschreiben, daher versuchen wir, mit ein paar Bildern etwas von der Stimmung wieder zu geben.

Konongo DayCare (Methodist Church)
Mit Seifenblasen lassen sich Kindergartenkinder immer wieder faszinieren.
Marktbesuch in Konongo
Marktbesuch in Konongo
Waschtag im YMCA-Center
Waschtag im YMCA-Center
Mittagessen unter Orangen in Christopher's "village" - Karibikfeeling
Mittagessen unter Orangen in Christopher’s „village“ – Karibikfeeling