Tag Archives: CVJM

Allgemein CVJM Büschergrund

Präsidentenwahl …

Karsten und Uwe, Vorsitz-Übergabe 2017
Karsten und Uwe bei der Amtsübergabe

Nachdem bekanntlich in unserer Jahreshauptversammlung am 14.Februar zwei Positionen des Vorstands neu (Jan-Michel Wiese) bzw. wieder (Horst-Uwe Nöh) besetzt wurden, trat der Vorstand am vergangenen Samstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Dabei wurde Karsten Gieseler einstimmig zum neuen Vorsitzenden des CVJM Büschergrund gewählt.

Uwe war seit 2008 Vorsitzender des Vereins und bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten.

Wir wünschen Karsten für seine Aufgabe Gottes reichen Segen!

CVJM Büschergrund

Dorffest in Büschergrund

In diesem Jahr findet vom 30.6. bis 2.7.2017 ein Dorffest in Büschergrund statt. In Kooperationen mit fast allen Büscher Vereinen richtet der neu gegründete Veranstalter-Verein ein dreitägiges Fest im Festzelt am Schulzentrum in Büschergrund aus. Neben einer Radio Siegen Kulthit Party, einem Bürgerfrühstück, guter Live-Musik wird es auch einen Gottesdienst am Sonntagmorgen im Zelt geben. Weitere Informationen zum Fest finden sich nach und nach unter www.bueschergrund.com. Also: Kalender raus und Termin eintragen!

Jungschar

Jungscharler im Winterlager


Die Jungenjungschar ist am Freitag zu ihrem Winterlager nach Wilgersdorf aufgebrochen. Am ersten Abend haben wir ein Quiz gehabt, welches erfolgreich gespielt wurde. Den Frühsport haben wir im Schnee absolvieren dürfen. Zurzeit warten wir bei Kickern auf die Bibelarbeit. Heute Nachmittag wartet ein spannendes Programm auf uns, im Schnee.

CVJM

Ein Dankeschön der Neven Subotic Stiftung

Beim Missionsbasar 2016 konnten wir mit den Erlösen unter anderem die Neven Subotic Stiftung unterstützen. Neven hat jetzt ein Dankeschön-Video veröffentlicht, in dem er sich bei den Spendern des Missionsbasar – also EUCH! – bedankt und auch ein paar Eindrücke vom Spendenzweck zeigt.

Schaut es euch an:

Allgemein CVJM weltweit

Doppelte YMCA-CVJM-Jubiläumsfeier unter Palmen

Prampram, YMCA-Austausch unter Palmen10 Tage Gemeinschaft mit den ghanaischen Freunden und Geschwistern des YMCA Konongo waren bereits ein einmaliges Erlebnis für die 9 Büschergrunder CVJM-Vetreter. Neben den vielen Alltagsimpressionen gehörten die Jubiläumsfeier zu 30 Jahren Partnerschaft und die feierliche Einweihung der letzten Ruhestätte von Fritz Pawelzik alias „Nana Kofi Marfo II“ auf dem Gelände „unseres“ YMCA-Centers in Konongo sicher zu den besonderen „historischen“ Momenten.

Abschied vom YMCA Konongo, HandshakeMitte letzter Woche hieß es dann, in Konongo Abschied zu nehmen, denn mit dem Fernbus ging die Reise zurück in Richtung Accra und von dort in einem anstrengenden 2-Stunden-Trip durch die Rush-Hour von Accra und der Hafenstadt Tema ins Küstenörtchen Prampram.

Der Nationalverband des YMCA Ghana hatte gemeinsam mit dem CVJM Westbund in ein Hotel direkt am Atlantikstrand geladen, um gemeinsam mit allen Vereinen auf ghanaischer und auf Westbund-Seite die 30 Jahre Ortsvereinspartnerschaft zu feiern.

Prampram, Workshop YMCA Ghana und CVJM WestbundVor der Feier stand aber zunächst die Arbeit: am Donnerstag und Freitagvormittag wurden von den knapp 40 nach Ghana gereisten Mitarbeitern von Westbund-CVJMs und den Vetretern der jeweiligen ghanaischen Partner-YMCA in etlichen Workshops, Gesprächsrunden und Präsentationen die Erfahrungen aus 3 Jahrzehnten zusammengetragen und mögliche Strategien der Partnerschaftsarbeit für die Zukunft definiert. Was funktioniert und was nicht? Welche Erwartungen sind da und wie kann man – in beide Richtungen – voneinander profitieren?

Gruppenfoto mit Gabriel "Banana", YMCA-Regionalsekretär aus Kumasi

Trotz der teils anstrengenden äußeren Bedingungen hatte der direkte Austausch mit den vielen neu kennengelernten Geschwistern in der internationalen CVJM-Familie irgendwie etwas Wunderbares …

Prampram, YMCA-BeachpartySchließlich konnte nachmittags die große YMCA-Beachparty starten. Zwischen Meeresrauschen, frischen Kokosnüssen und lauten Reggae-Beats übernahmen die Büschergrunder in gewohnter Weise bald die Initiative und sorgten schnell für Stimmung. (Es ist erstaunlich, zu welchen Bewegungen manche CVJMer in der Lage sind …). So ließ sich der letzte Abend in Ghana nochmal in vollen Zügen genießen 😉

YMCA Accra, Jubiläum 50 Jahre TTCMorgens dann gemeinsame Abfahrt zum YMCA-Center in Accra, um dort das 50-jährige Bestehen des von Fritz Pawelzik in den 1960er Jahren aufgebauten YMCA Technical Training Center (TTC) zu feiern. Die Idee dieses Berufsausbildungszentrums war damals sicher revolutionär; etliche Hundert Studenten haben seitdem hier beim YMCA eine für ghanische Verhältnisse wohl einmalige Grundlage für ihr Berufsleben erhalten, um damit ihren Beitrag bei der Entwicklung Ghanas zu leisten.

YMCA Ghana, 50 Jahre TTC, Anschneiden GeburtstagstorteNach dem Anschneiden der Geburtstags-Sahnetorte (bei 30 Grad knallesonne!) war es dann endgültig an der Zeit, sich von unseren ghanischen Freunden (einstweilen) zu verabschieden und uns auf den Heimweg in Richtung Flughafen zu machen.

Zurück im deutschen Regenherbst, bleiben uns die neuen (oder wieder erneuerten) Erinnerungen an ein skuriles, buntes, lautes, armes, reiches, wunderschönes Land und an viele freundliche Menschen innerhalb und außerhalb der weltweiten YMCA-Familie. Gerne möchten wir alle Interessierten zu gegebener Zeit daran teilhaben lassen und dabei auf Büschergrunder Seite das Jubiläum nachholen.

CVJM Büschergrund und YMCA Ghana auf einer Welle
CVJM Büschergrund und YMCA Ghana auf einer Welle

Es war klasse, dass wir diesmal mit einer richtig großen und jungen Büschergrunder Gruppe diese Ghana-Reise erleben konnten und sind dankbar, vor Unfällen, Krankheiten und sonstigen Unannehmlichkeiten bewahrt geblieben zu sein (naja, sofern bis nächste Woche die Malaria nicht doch noch durchkommt … 😉 ).

Wir freuen uns auf den Gegenbesuch unserer Geschwister vom YMCA Konongo beim CVJM Büschergrund bereits im nächsten Jahr. Akwaaba – Willkommen!

Abschied vom YMCA KonongoMehr Infos zur YMCA-Arbeit in Ghana und auch unserer Reise finden sich übrigens auch im Blog von Eckard Geisler auf der Westbund-Website:
30 Jahre Ortsvereinspartnerschaften mit dem YMCA Ghana – CVJM-Westbund

Allgemein CVJM

Das Festival naht!

CVJM Festival - das Plakat
CVJM Festival – das Plakat

Es ist soweit: das CVJM Festival steht vor der Tür. In zwei Wochen geht es richtig rund in Siegens Innenstadt. Die Ortsvereine, Posaunenchöre und Arbeitsbereiche im Siegerland stecken in den Vorbereitungen für die verschiedensten Aktionen. Der Büscher Posaunenchor wird beispielsweise am Samstag, den 27.08. um 11 Uhr vom Dach des RWE-Gebäudes zu hören sein. Aber auch sonst wird einiges geboten: Für Kinder gibt es viel zu entdecken, nicht nur die Hüpfburg vor der Sparkasse. Gerade für Jugendliche und solche, die sich Jugendlich fühlen ist „City Groove“ gedacht: Zwei Bands und ein DJ heizen das Siegufer ordentlich ein. Wer mehr auf eine ruhigere Atmosphäre steht ist am Freitagabend in der Martini-Kirche richtig, dort wird ein Vortrag Friedemann Schmidt-Eggerts von Mitarbeitern der Jungbläserschulung bläserisch gerahmt. Einmalig wird der Samstagabend am Siegufer, wenn sich der Kreischor über die Siegterrassen verteilt und gegenüber ein hochkarätiges Bläserensemble für gute Unterhaltung sorgt. Spätestens aber am Sonntag, wenn zum Schlussakkord CVJMer aus dem ganzen Siegerland ihren Platz in der Fußgängerzone um die Bühne auf der Siegbrücke suchen solltet ihr auch dabei sein! 14 Uhr, Mitten in Siegen.

Lasst euch zu einem ganz besonderen Wochenende einladen! Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und auch eine Übersicht findet ihr unter www.cvjm-festival.de

Ev. Kirche Freudenberg

Blicklicht – ganz aktuell!

Seite_1_Ausgabe_24_September_-_November_V7_WebViele Termine, ne Menge Infos, Interviews und Berichte von und für die Freizeiten der CVJM sind im neuen „Blicklicht“, dem Freudenberger Gemeindemagazin zu finden:

-> einfach hier klicken <- 

Allgemein Jungschar

Fahrradrallye in Büschergrund

Am Donnerstag ist es soweit: die 38. Fahrradrallye des CVJM-Kreisverband Siegerland findet in Büschergrund statt. Wir freuen uns auf einen ganz bunten und unterhaltsamen Tag. Schaut gerne vorbei, die Zentralveranstaltung findet am Schulzentrum statt, direkt daneben starten auch ab ca. 14 Uhr die Crossläufe, da gibt es einiges zu sehen!

Auch das Wetter bekommt immer bessere Prognosen – wir dürfen gespannt sein. 


Eins ist sicher: Mit Jesus Christus mutig voran!

Teenkreis

Sonnige Grüße aus Karlsruhe


Aus der Mittags-„Ruhe“ des Siegerland-Teils auf dem Christival-Camp neben der Messe Karlsruhe senden wir herzliche Grüße!

Das Siegerland ist mit 4 Bussen, 193 Personen und 36 kleinen und großen Zelten eine der größeren Gruppen hier auf dem Festival mit insgesamt ca. 12.000 Teilnehmern. Ausführliche Informationen gibt es nachher, man kann aber schon berichten, dass eine tolle Stimmung herrscht, das Wetter spitze ist und man sich auch inhaltlich viel von den zahlreichen Seminaren und Veranstaltungen mitnehmen kann. 

Viele Grüße!!

CVJM Büschergrund Posaunenchor

Posaunenchor-Einsatz bei Villa Bubenzer

Moritz dirigiertPosaunenchor bei Villa BubenzerAm 6. Dezember feierte die neue Bürgerstiftung „Gut für Freudenberg“ ihre Premiere.

Die Villa Bubenzer bot hierzu mit verschiedenen Handwerksprodukten sowie weihnachtlicher Verpflegung den passenenden Rahmen.

Draußen wartete ein riesiger Weihnachtsbaum auf seine Beleuchtung.

Wir vom Posaunenchor waren im Vorfeld angefragt worden, ob wir wohl mit einigen Bläsern dort ein buntes Weihnachtsprogramm spielen könnten.

Weihnachtsbaum und WeihnachtsvillaNach zwei kurzen Grußworten und einem Countdown wurde die Beleuchtung am wohl größten Siegerländer Weihnachtsbaum schließlich eingeschaltet. Passenderweise spielten wir zunächst „O Tannenbaum“.

Jens, Robin, HeikeEine besondere Herausforderung boten die etwas erschwerten Steh- und Sichtverhältnisse, aber wir haben es gemeistert. Unter anderem haben wir noch „Wir sagen euch an, den lieben Advent„, „Hark – the harold angels sing“ und „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ musiziert – eben ein buntes Weihnachtsprogramm.

 

 

Insgesamt war es wirklich sehr schön und eine gute Gelegenheit unsere Botschaft in die Welt zu „posaunen“ – oder trompeten 😉

Der größte Weihnachtsbaum des Siegerlandes in voller Beleuchtung
Der größte Weihnachtsbaum des Siegerlandes in voller Pracht

(Text: Moritz; Fotos: Burkhard)