Tag Archives: Jugend

Allgemein Teenkreis

Freizeit auf der Schwäbischen Alb

Du hast in den Herbstferien noch nichts vor?

Einmal mehr wollen die CVJM Freudenberg und Büschergrund gemeinsam eine Jugendfreizeit anbieten. In diesem Herbst ist das Ziel die Schwäbische Alb. Ein großzügiges Haus mit Turnhalle, Küche, und ausreichend Außenflächen erwartet uns in dieser Zeit. Ladet herzlich ein – wir freuen uns auf euch!

Die Anmeldungen und weitere Infos findest Du >>hier<<

21.-27.10.2017 | Grundkurs-kompatibel!

Allgemein CVJM Büschergrund Events Posaunenchor

Heute: „S“-Aktionstag für CVJM-Jungbläser!

Zur Erinnerung: Heute, am 22.Juni, gibt es bei der Sparkassen-Filiale in Büschergrund den angekündigten „Herzenswünsche“-Aktionstag. Dabei werden besonders die örtlichen Gruppen in den Mittelpunkt gestellt, die bei der Spendenaktion mitmachen – und damit natürlich auch die Jungbläser-Arbeit unseres Posaunenchors.

Jetzt gilt es, Spendencodes einzusammeln und diese für unsere Gruppe „einzuloggen“; wir sind noch ein gutes Stück von unserem Spendenziel entfernt und Wettbewerb um das Spendenbudget ist groß!!.

Also: heute im Laufe des Tags unbedingt zur Sparkasse gehen, anschließend zur Aktions-Seite gehen, rote Code-Karte abgreifen und Code eingeben – z.B. über den Link oben rechts auf unserer Website:

Zur Aktionsseite Jungbläser CVJM BüschergrundUnd wem das mit dem Code Eingeben zu kompliziert klingt: Code-Karten einfach jemandem vom Posaunenchor in die Hand drücken, die machen das dann schon … 😉

Übrigens: Am späteren Nachmittag, gegen 17:30 Uhr, wird der P-Chor bei der S-Filiale noch ein Ständchen geben …

Spendenaktion JungbläserUnd wer es heute absolut nicht schafft: Morgen, am 23. Juni, findet der Aktionstag bei der Filiale in Freudenberg statt.

Und auch danach gibt es die Spendencode-Karten bei jedem Besuch einer x-beliebigen Filiale der Sparkasse Siegen – egal wo, egal ob Kunde oder nicht und egal wie oft!

Danke für eure Unterstützung!

Allgemein CVJM Büschergrund

Vom Lockenstab zum Elefanten: Mitarbeiterfreizeit in Cochem

Mitarbeiterfreizeit Cochem 2017, GruppenbildWas bedeutet es, freiwilliger Mitarbeiter im CVJM zu sein? Manch einer würde jetzt sagen: „Verantwortung zu übernehmen und Zeit zu investieren.“ Andere wiederum würden vielleicht sagen: „Gottes Botschaft in die Welt hinaus zu tragen.“ Das ist alles richtig, aber am Wochenende vom 24.-26. März 2017 bedeutete es vor allem Eines: Gemeinschaft.

MA-Freizeit Cochem: CVJM BüchergrundPünktlich um 16:40 Uhr versammelten sich 14 Mitarbeiter des CVJM Büschergrund vor dem Gemeindehaus in der Mühlenstraße um gemeinsam auf eine Mitarbeiterfreizeit in Cochem an der Mosel zu fahren. Dort erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm, welches von Christine Wulff, der Kreissekretärin des CVJM, geplant und durchgeführt wurde. Durch gemeinsames Singen und einem interessanten „Kennenlern-Spiel“ entstand schnell eine gute Stimmung. Ein kleines Highlight war die Neuauflage des Klassikers „Stille Post“, welcher aber als Extrem-Variante gespielt wurde. Hier wurde aus der Milchstraße schnell mal ein Waldweg und aus einem Lockenstab ein rauchender Elefant.

Auch hatte Christine eine spannende Bibelarbeit vorbereitet, die zum Mitmachen einlud. Bei dieser ging es darum, wie Jesus 70 Jünger entsandte, um von ihm zu verkünden und darum, was man jeweils für sich persönlich aus der Geschichte mitnehmen kann.

Mitarbeiterfreizeit Cochem 2017, ReichsburgAls weitere Highlights der Freizeit lassen sich noch die Besichtigung der Reichsburg und dem anschließenden Bummel durch Cochem nennen, sowie die darauf folgende „kulinarische Explorationstour“. Bevor es am Sonntag wieder zurück ins Siegerland ging, wurde noch im kleinen Kreise ein Gottesdienst gefeiert.

Wer sich jetzt denkt: „Schade, dass ich das verpasst habe“, dem kann man sagen: nach der Mitarbeiterfreizeit ist vor der Mirabeiterfreizeit! Alles was man tun muss, um beim nächsten Mal mit dabei zu sein, ist ein Engangement in einer der zahlreichen Gruppen des CVJMs.

(J.Wiese)

Allgemein CVJM weltweit

Doppelte YMCA-CVJM-Jubiläumsfeier unter Palmen

Prampram, YMCA-Austausch unter Palmen10 Tage Gemeinschaft mit den ghanaischen Freunden und Geschwistern des YMCA Konongo waren bereits ein einmaliges Erlebnis für die 9 Büschergrunder CVJM-Vetreter. Neben den vielen Alltagsimpressionen gehörten die Jubiläumsfeier zu 30 Jahren Partnerschaft und die feierliche Einweihung der letzten Ruhestätte von Fritz Pawelzik alias „Nana Kofi Marfo II“ auf dem Gelände „unseres“ YMCA-Centers in Konongo sicher zu den besonderen „historischen“ Momenten.

Abschied vom YMCA Konongo, HandshakeMitte letzter Woche hieß es dann, in Konongo Abschied zu nehmen, denn mit dem Fernbus ging die Reise zurück in Richtung Accra und von dort in einem anstrengenden 2-Stunden-Trip durch die Rush-Hour von Accra und der Hafenstadt Tema ins Küstenörtchen Prampram.

Der Nationalverband des YMCA Ghana hatte gemeinsam mit dem CVJM Westbund in ein Hotel direkt am Atlantikstrand geladen, um gemeinsam mit allen Vereinen auf ghanaischer und auf Westbund-Seite die 30 Jahre Ortsvereinspartnerschaft zu feiern.

Prampram, Workshop YMCA Ghana und CVJM WestbundVor der Feier stand aber zunächst die Arbeit: am Donnerstag und Freitagvormittag wurden von den knapp 40 nach Ghana gereisten Mitarbeitern von Westbund-CVJMs und den Vetretern der jeweiligen ghanaischen Partner-YMCA in etlichen Workshops, Gesprächsrunden und Präsentationen die Erfahrungen aus 3 Jahrzehnten zusammengetragen und mögliche Strategien der Partnerschaftsarbeit für die Zukunft definiert. Was funktioniert und was nicht? Welche Erwartungen sind da und wie kann man – in beide Richtungen – voneinander profitieren?

Gruppenfoto mit Gabriel "Banana", YMCA-Regionalsekretär aus Kumasi

Trotz der teils anstrengenden äußeren Bedingungen hatte der direkte Austausch mit den vielen neu kennengelernten Geschwistern in der internationalen CVJM-Familie irgendwie etwas Wunderbares …

Prampram, YMCA-BeachpartySchließlich konnte nachmittags die große YMCA-Beachparty starten. Zwischen Meeresrauschen, frischen Kokosnüssen und lauten Reggae-Beats übernahmen die Büschergrunder in gewohnter Weise bald die Initiative und sorgten schnell für Stimmung. (Es ist erstaunlich, zu welchen Bewegungen manche CVJMer in der Lage sind …). So ließ sich der letzte Abend in Ghana nochmal in vollen Zügen genießen 😉

YMCA Accra, Jubiläum 50 Jahre TTCMorgens dann gemeinsame Abfahrt zum YMCA-Center in Accra, um dort das 50-jährige Bestehen des von Fritz Pawelzik in den 1960er Jahren aufgebauten YMCA Technical Training Center (TTC) zu feiern. Die Idee dieses Berufsausbildungszentrums war damals sicher revolutionär; etliche Hundert Studenten haben seitdem hier beim YMCA eine für ghanische Verhältnisse wohl einmalige Grundlage für ihr Berufsleben erhalten, um damit ihren Beitrag bei der Entwicklung Ghanas zu leisten.

YMCA Ghana, 50 Jahre TTC, Anschneiden GeburtstagstorteNach dem Anschneiden der Geburtstags-Sahnetorte (bei 30 Grad knallesonne!) war es dann endgültig an der Zeit, sich von unseren ghanischen Freunden (einstweilen) zu verabschieden und uns auf den Heimweg in Richtung Flughafen zu machen.

Zurück im deutschen Regenherbst, bleiben uns die neuen (oder wieder erneuerten) Erinnerungen an ein skuriles, buntes, lautes, armes, reiches, wunderschönes Land und an viele freundliche Menschen innerhalb und außerhalb der weltweiten YMCA-Familie. Gerne möchten wir alle Interessierten zu gegebener Zeit daran teilhaben lassen und dabei auf Büschergrunder Seite das Jubiläum nachholen.

CVJM Büschergrund und YMCA Ghana auf einer Welle
CVJM Büschergrund und YMCA Ghana auf einer Welle

Es war klasse, dass wir diesmal mit einer richtig großen und jungen Büschergrunder Gruppe diese Ghana-Reise erleben konnten und sind dankbar, vor Unfällen, Krankheiten und sonstigen Unannehmlichkeiten bewahrt geblieben zu sein (naja, sofern bis nächste Woche die Malaria nicht doch noch durchkommt … 😉 ).

Wir freuen uns auf den Gegenbesuch unserer Geschwister vom YMCA Konongo beim CVJM Büschergrund bereits im nächsten Jahr. Akwaaba – Willkommen!

Abschied vom YMCA KonongoMehr Infos zur YMCA-Arbeit in Ghana und auch unserer Reise finden sich übrigens auch im Blog von Eckard Geisler auf der Westbund-Website:
30 Jahre Ortsvereinspartnerschaften mit dem YMCA Ghana – CVJM-Westbund

Allgemein CVJM Büschergrund CVJM weltweit

Mema mo aha! – Viele Gruesse aus Konongo!

Gruppenfoto YMCA Konongo
Gruppenfoto nach der 30-Jahr-Feier

Hallo und viele sonnige, 30 Grad heisse afrikanische Grüße senden hiermit 9 Büschergrunder CVJMer von unserem Partnerverein YMCA Konongo. Wir sind hier, um das 30-jährige Bestehen der Partnerschaft mit unserem CVJM zu feiern.

Von Accra aus ging es am 2. Tag unserer Reise direkt mit dem Bus nach Konongo (Klimaanlage auf etwa gefühlten 5 Grad!) ins YMCA-Center. Seitdem: Marktbesuche, Familien treffen, Kakao-Plantagen, tropische Regengüsse, rohe Fische, gebackene Hühnerfüße, hupende Auto, Spass und Lachen ohne Ende … und vor allem: viele nette Menschen und Freunde treffen.

Trotzdem läßt sich Ghana mit Worten eigentlich nicht beschreiben, daher versuchen wir, mit ein paar Bildern etwas von der Stimmung wieder zu geben.

Konongo DayCare (Methodist Church)
Mit Seifenblasen lassen sich Kindergartenkinder immer wieder faszinieren.
Marktbesuch in Konongo
Marktbesuch in Konongo
Waschtag im YMCA-Center
Waschtag im YMCA-Center
Mittagessen unter Orangen in Christopher's "village" - Karibikfeeling
Mittagessen unter Orangen in Christopher’s „village“ – Karibikfeeling

 

CVJM aktiv CVJM Büschergrund

Der Bilder-Video zur Fahrrad-Rallye …

Titelbild Video Fahrradrallye… ist fertig und auf der Themen-Seite [Rallye 16] anzuschauen. Viel Spaß beim Anschauen!

(als Hinweis für alle, die den Video dort noch nicht entdeckt haben 😉 )

CVJM aktiv CVJM Büschergrund CVJM Kreisverband Siegerland Jungschar

„Soooo sehen Sieger aus, …“

5 Teams, 3 Pokale!
Herzlichen Glückwunsch für die starke Leistung unserer Jungschar-Teams bei der Fahrrad-Rallye gestern!

Hier einige erste Bilder der „magischen Momente“ bei der Siegerehrung am Ende eines tollen Tages (mehr Bilder folgen in Kürze):

So flippen unsere Jungs aus …

Jubel Jungen-JS… oder so:
Brüllen bis der Arzt kommt!

und so unsere Mädels:

Jubel Mädchen-JS

So freut sich eine Jungen-Jungschar über den Pokal für einen 3. Platz:

So freut sich eine Jungen-Jungschar über den Pokal für einen 3. (!) Platz ...

… und so eine Mädchen-Jungschar über den Pokal für einen 2. (!) Platz:

Pokalfreude der Mädchen-Jungschar für einen 2. Platz ...

(Hmm, irgendwie drängt sich der Eindruck auf, dass da bei den Mädels jubelmäßig noch was geht … 😉 )

Jugger Teenkreis

Jugendfreizeit an der Nordsee

DSC_3591Nachdem wir im vergangenen Herbst eine erste gemeinsame Jugendfreizeit mit den Fleckern erlebt haben soll es in diesem Jahr eine Wiederholung geben. Wir hatten eine tolle Zeit in Kirchvers, aber wir haben uns sagen lassen, dass es auch andere, tolle Orte auf diesem Planeten gibt. Im kommenden Herbst verschlägt es uns an die Nordsee, genauer: nach Jemgum. Ein kleiner Ort direkt Ems, wenn wir Glück haben wird sogar ein neues Kreuzfahrtschiff ausgedockt und wir schauen zu. Aber noch mehr als nur Wasser und Schiffe wollen wir natürlich auch erfahren und uns austauschen über unser Leben von und mit Gott. Wir freuen uns auf eine schöne und segensreiche Zeit – mit Dir?

Zeitraum: 09. bis 15. Oktober 2016

Anmeldungen und Infos zur Freizeit findest Du ab sofort hier!

Jugger Teenkreis

Jugendfreizeit in Kirchvers

Freizeitzentrum in Kirchvers
Freizeitgelände in Kirchvers

Wir freuen uns sehr bekanntgeben zu dürfen, dass wir in diesem Herbst eine Jugendfreizeit veranstalten wollen! Gemeinsam mit dem CVJM Freudenberg wollen wir Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren einladen, mit uns nach Kirchvers zu kommen. Vom 3. bis zum 8. Oktober haben wir dort das Jugendfreizeithaus ganz für uns. In einer Gemeinschaft von maximal 30 Personen werden wir dort kochen, spielen, Spaß haben und wollen Gott ein Stück näher kommen.

Anmeldungen kannst DU ab sofort downloaden, ausfüllen und bei Katharina Weller oder Timo Nöh unterschrieben abgeben. Wir freuen uns auf DICH!
Hier zum Download: Info und Anmeldung downloaden

Solltest Du weitere Informationen benötigen wende Dich einfach an Katharina oder Timo, Kontaktdaten stehen auf der Anmeldung.

Chilli

Reifenwechsel am Samstag

 

Frohe Ostern!

Wir hoffen ihr hattet ein gesegnetes Osterfest und konntet die Tage genießen. Jesus ist für uns gestorben und auferstanden – ja, er ist wahrhaftig auferstanden! Welch eine großartige Botschaft, der wir uns in den letzten Tagen erneut bewusst werden durften.

 

Ostern bedeutet für uns, im Chilli, und für die meisten Autofahrer aber auch, dass wieder Zeit für den halbjährlichen Reifenwechsel ist. Ganz professionell wollen wir am kommenden Samstag, den 11.4., den kostenlosen Service anbieten. Anmelden kann man sich über die Flyer in den Freudenberger Tankstellen ESSO und BFT und natürlich auch online unter folgendem Link: evjf.de/chilli/reifenwechsel-anmeldung

Wer spontan vorbeikommt muss unter Umständen mit Wartezeiten rechnen.

Bis Samstag!?

flyer15