Tag Archives: Team

Allgemein CVJM aktiv

Ein weiterer „Ritt nach Köln“ …

CVJM-Büschergrund, "Ritt nach Köln" 2017, Pause unterwegs… war angekündigt und 19 Radler fanden sich am Samstag, 6. Mai, gegen 8 Uhr am GMZ ein. Mittlerweile zum dritten Mal in den letzten Jahren war die Stadt am Rhein das Ziel der ersten Saison-Ganztagestour der Büschergrunder CVJM-Radtruppe. Bei idealen Wetterbedingungen startete der Tross auf wieder einer neuen und bestens von Theo ausgearbeiteten Route durch das schöne Bergische Land.

So ging es via Radweg Gambachtal, Wildenburger Bahnhof, Küchelschlade, Mohrenbach, Erdingen, Biebelshof, Waldbröl, Rossenbach, Ziegenhardt, Ruppichteroth, Schönenberg, Bröleck, Büchel, Broscheid, Hasenbach, Birkenfeld, Neunkirchen, Niederwennescheid und Seelscheid zum spontan gewählten Pausenplatz im oberen Naaftal. Bis hier waren rund 56 km „auf der Uhr“.

Durch das wunderschöne Naafbachtal, Kreuznaaf, Donrath, Lohmar, Pützrath, Altenrath, Wahner Heide verlief die weitere Route nun unmittelbar am Flughafen entlang, bis schließlich via Köln/Porz im Kölner Süden der Rheinuferradweg erreicht war, um von hier die Metropole von einer völlig neuen Seite kennenzulernen.

CVJM-Büschergrund, "Ritt nach Köln" 2017, Rast in PollWegen des hervorragenden Ausflugswetters, der ebenfalls gerade in Köln laufenden Eishockey-WM und weiterer Events hatte die Stadt nicht nur eine tolle, heitere Stimmung, sondern versprach auch eine recht volle Innenstadt. So war es eine gute Idee, für die ausgiebige Stärkung mit Kalorien und isotonischen Getränken nicht auf ein Lokal mit reichlich Sitzplätzen an den Rheinterrassen zu vertrauen, sondern bereits rechtsrheinisch im idyllischen „Poller Fischerhaus“ einzukehren. Der italienische Gastgeber gab mit seinen Leuten wirklich alles!

Mit neuem Schwung ging es weiter rheinabwärts, über die Deutzer Brücke hinein ins Gewühl – Büschergrunder Radler klingeln sich durch Horden asiatischer Touristen und schwedischer Schlachtenbummler den Weg frei bis zum Kölner Dom!

CVJM-Büschergrund, "Ritt nach Köln" 2017, Gruppenfoto vor'm DomNach diversen Foto-Shootings – für freiwillige eigene und unfreiwillige fremde Fotografen 😉 – folgte eine der letzten großen Abentauer des 21.Jahrhunderts: die Rückreise mit dem Regionalzug bzw. das Verstauen aller Räder in genau einem Radabteil – in sinnvoller Reihenfolge mit den Rädern anderer Mitreisender.

Diese Herausforderung wurde wie gewohnt hervorragend gemeistert – und fast hätte es wegen dieser gezeigten souveränen Leistung, der ansteckenden guten Stimmung der Büschergrunder und deren ausgeprägten Kommunikationstalents (insbesondere eines Vertreters) auch noch eine Portion Erdbeeren für alle gegeben 😉

CVJM-Büschergrund, "Ritt nach Köln" 2017, Räder im ZugMit den letzten – dann doch etwas mühsameren – Kilometern von Kirchen das Asdorftal hinauf über einen letzten ausgiebigen Zwischenstopp im Flecker Süden bis Büschergund zeigte dann am Ende eines wunderschönen Tages der Kilometerzähler schließlich gut 115 Kilometer an.

Supertour, Supergruppe, Superstimmung!

 

Allgemein CVJM Büschergrund

Vom Lockenstab zum Elefanten: Mitarbeiterfreizeit in Cochem

Mitarbeiterfreizeit Cochem 2017, GruppenbildWas bedeutet es, freiwilliger Mitarbeiter im CVJM zu sein? Manch einer würde jetzt sagen: „Verantwortung zu übernehmen und Zeit zu investieren.“ Andere wiederum würden vielleicht sagen: „Gottes Botschaft in die Welt hinaus zu tragen.“ Das ist alles richtig, aber am Wochenende vom 24.-26. März 2017 bedeutete es vor allem Eines: Gemeinschaft.

MA-Freizeit Cochem: CVJM BüchergrundPünktlich um 16:40 Uhr versammelten sich 14 Mitarbeiter des CVJM Büschergrund vor dem Gemeindehaus in der Mühlenstraße um gemeinsam auf eine Mitarbeiterfreizeit in Cochem an der Mosel zu fahren. Dort erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm, welches von Christine Wulff, der Kreissekretärin des CVJM, geplant und durchgeführt wurde. Durch gemeinsames Singen und einem interessanten „Kennenlern-Spiel“ entstand schnell eine gute Stimmung. Ein kleines Highlight war die Neuauflage des Klassikers „Stille Post“, welcher aber als Extrem-Variante gespielt wurde. Hier wurde aus der Milchstraße schnell mal ein Waldweg und aus einem Lockenstab ein rauchender Elefant.

Auch hatte Christine eine spannende Bibelarbeit vorbereitet, die zum Mitmachen einlud. Bei dieser ging es darum, wie Jesus 70 Jünger entsandte, um von ihm zu verkünden und darum, was man jeweils für sich persönlich aus der Geschichte mitnehmen kann.

Mitarbeiterfreizeit Cochem 2017, ReichsburgAls weitere Highlights der Freizeit lassen sich noch die Besichtigung der Reichsburg und dem anschließenden Bummel durch Cochem nennen, sowie die darauf folgende „kulinarische Explorationstour“. Bevor es am Sonntag wieder zurück ins Siegerland ging, wurde noch im kleinen Kreise ein Gottesdienst gefeiert.

Wer sich jetzt denkt: „Schade, dass ich das verpasst habe“, dem kann man sagen: nach der Mitarbeiterfreizeit ist vor der Mirabeiterfreizeit! Alles was man tun muss, um beim nächsten Mal mit dabei zu sein, ist ein Engangement in einer der zahlreichen Gruppen des CVJMs.

(J.Wiese)

Allgemein CVJM Büschergrund

Mitarbeiter-Wochenende in Cochem – jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit – wir gönnen uns ein ganzes Wochenende, um einen frischen Blick auf unsere CVJM-Arbeit zu werfen und dabei sicherlich auch ganz viel Spaß zu haben.

Wer immer sich als aktiver Mitarbeiter im CVJM Büschergrund fühlt, ist herzlich eingeladen. Meldet euch schnell an – noch sind einige Plätze frei.

Weitere Infos und Anmelde-Kontakt siehe Ausschreibung:

Ausschreibung CVJM-MA-Freizeit 2017, Cochem

CVJM aktiv CVJM Büschergrund

Der Bilder-Video zur Fahrrad-Rallye …

Titelbild Video Fahrradrallye… ist fertig und auf der Themen-Seite [Rallye 16] anzuschauen. Viel Spaß beim Anschauen!

(als Hinweis für alle, die den Video dort noch nicht entdeckt haben 😉 )

CVJM aktiv CVJM Büschergrund CVJM Kreisverband Siegerland Jungschar

„Soooo sehen Sieger aus, …“

5 Teams, 3 Pokale!
Herzlichen Glückwunsch für die starke Leistung unserer Jungschar-Teams bei der Fahrrad-Rallye gestern!

Hier einige erste Bilder der „magischen Momente“ bei der Siegerehrung am Ende eines tollen Tages (mehr Bilder folgen in Kürze):

So flippen unsere Jungs aus …

Jubel Jungen-JS… oder so:
Brüllen bis der Arzt kommt!

und so unsere Mädels:

Jubel Mädchen-JS

So freut sich eine Jungen-Jungschar über den Pokal für einen 3. Platz:

So freut sich eine Jungen-Jungschar über den Pokal für einen 3. (!) Platz ...

… und so eine Mädchen-Jungschar über den Pokal für einen 2. (!) Platz:

Pokalfreude der Mädchen-Jungschar für einen 2. Platz ...

(Hmm, irgendwie drängt sich der Eindruck auf, dass da bei den Mädels jubelmäßig noch was geht … 😉 )

CVJM Büschergrund

Das Jahresberichtsheft

Erstmals im CVJM Büschergrund gibt es ein Jahresberichtsheft. In diesem 32-seitigen Printmedium sind nun die Berichte der Gruppen drin, die im CVJM Büschergrund derzeit unterwegs sind. Mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung, die am 16.02.2016 im Gemeindezentrum stattfindet, sind auch die Hefte verteilt worden. Wer sich das aber gerne in Farbe anschauen möchte, der darf das hier und online tun. Fragen können selbstverständlich den Mitarbeitenden der jeweiligen Gruppen auf der JHV gestellt werden.

CVJM Büschergrund Jungschar

4 neue Edelsteine in unserem Mitarbeiterteam

Die Grundkursler 2015 singen "Prince of Peace"
Die Grundkursler 2015 singen „Prince of Peace“

„53 Rohdiamanten haben die CVJM Ortsvereine auf den Grundkurs 2015 geschickt.“ so formulierte Karsten Schreiber in seiner Predigt im Sendungsgottesdienst. Diese 53 Rohdiamanten haben eine Woche in den Herbstferien und knapp 3 Tage an diesem Wochenende in Wilgersdorf verbracht, um von einem Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen auf ihre Mitarbeit in den unterschiedlichsten Bereichen von Gemeinde vorzubereiten. 4 von diesen, inzwischen zu Edelsteinen geschliffenen, Diamanten sind Mitarbeitende in unseren Jungscharen. Wir freuen uns, dass wir sie heute, gemeinsam mit den vielen anderen Teilnehmern und Besuchern, in die Mitarbeit „senden“ durften. Ein toller Gottesdienst und immer wieder beeindruckend, wie so viele junge Menschen zu einer Gruppe zusammenwachsen. CVJM hat Zukunft, die Zukunft liegt in der Hand dieser tollen Mitarbeiter. Danke und herzlich willkommen: Helen, Michael, Lenni und Paul – wir freuen uns auf euch!

Jugger

Forrest Jugg am Lago

Forrest Jugg feiert Weihnachten
Forrest Jugg feiert Weihnachten

Seit September gibt es offiziell die Jugger-Abteilung in unserem CVJM, seit Oktober trägt die Mannschaft den Namen „Forrest Jugg“. Gestern Abend haben wir alle zusammen Weihnachten gefeiert; das letzte – zumindest offizielle – Mannschaftstreffen für 2014 und wir danken unserem Gott für die tolle Gemeinschaft und den Segen, den wir erfahren dürfen!

„Forrest Jugg“ besteht aus 17 Spielern und da der Sport „Jugger“ noch nicht allzu bekannt und verbreitet ist trainieren wir uns in Disziplin, Ausdauer, Teamwork und Taktik gegenseitig. Eine tolle Stimmung und viele begeisterte Jugendliche bis junge Erwachsene sind das Ergebnis der gut drei Monate jungen Gruppe. Demnächst werden endlich die eigenen Pompfen gebaut, dann kann es in 2015 auch mit dem Team auf Turniere gehen. Derzeit nehmen einige aus dem Team bereits für die Nachbarmannschaft aus Olpe an Turnieren teil, das soll sich aber bald ändern. Wir sind in eifriger Diskussion um die Deutsche Jugger Liga und freuen uns auf das, was uns demnächst erwartet!

3 – 2 – 1 – Jugger!